Gesichter des Todes

Terroroperationen des BVT in Bayern gestoppt

Nach Informationen von Vertrauensleuten des Arbeitskreis NSU in Bayern und Österreich und auf der Grundlage einer ersten Dokumentenanalyse betreibt das österreichische Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung in Bayern ein Netz von offiziell registrierten Agenten, die die dortige Landwirtschaft durch nukleare Proliferation schwer schädigen sollen. Diese Agenten sind einerseits in bayerischen Finanzämtern angesiedelt, wo sie als… Weiterlesen Terroroperationen des BVT in Bayern gestoppt

Gefangenenhilfe

Weibliche Sündenböcke für Mauscheleien in Dresden

Der so genannte Sachsensumpf lässt sich heute als eine Art Sumpfblume der israelisch inspirierten Korruption Sachsens verstehen, eine durch Verfälschung und Lüge für die Medien zurechtgebogene Form der pseudoelitären Sexualunterhaltung, mit der eine Generation von Juristen und Politikern auf Trab gehalten worden ist. Heute geht es pragmatischer zu. Wenn z.B. in Dresden Geld von einer… Weiterlesen Weibliche Sündenböcke für Mauscheleien in Dresden

In eigener Sache

Wahnsinnstaten der Staatsanwaltschaft Salzburg

Wie durch die Anwälte der Betroffenen bekannt, hat die Staatsanwaltschaft Salzburg in den letzten Wochen ohne satirischen Hintergedanken Anklagen formuliert und sogar Haftbefehle beantragt gegen Frauen, die irgendwann einmal mit mir im Bett waren. Diese Vorgänge sind tatsächlich wahr; nur wollte sie niemand glauben, bis die Zwillingsschwester von Katy Perry in Los Angeles vorgeführt wurde… Weiterlesen Wahnsinnstaten der Staatsanwaltschaft Salzburg

In eigener Sache

Vollkommen perverse Strafverfahren gegen uns

Neulich hat uns ein Polizist aus Dresden mitgeteilt, dass die dortige Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen mich, Julia, Katy, Nura, Sigi und andere eingeleitet hat, und zwar wegen Vergewaltigung, schwerer Körperverletzung, Nötigung, Freiheitsberaubung und anderer Delikte. Mein alter Bekannter Marek Ressel von der Generalstaatsanwaltschaft Dresden soll dazu eine Staatsanwältin Marx gedrängt haben, mit dem Argument, er… Weiterlesen Vollkommen perverse Strafverfahren gegen uns

Täter

Marek Ressel von der Generalstaatsanwaltschaft Dresden ein Pupenjunge

Wenn ein durchschnittlich absolvierter Jurist - Amtsrichter in der fränkischen Provinz - wenige Jahre später bei der Generalstaatsanwaltschaft Dresden in wichtigen Fällen den Ton angibt, sollte man hellhörig werden. Mir ist es zum Beispiel so ergangen, dass mir in Dresden mein gesamter Besitz abgenötigt und sogar geliehenes Geld gestohlen worden ist. Das geschah am Kamelienweg… Weiterlesen Marek Ressel von der Generalstaatsanwaltschaft Dresden ein Pupenjunge

Gesichter des Todes

Wie Sebastian Kurz mit Raubjuwelen zum Bundeskanzler aufgebaut worden ist

Im Jahr 2013 fand in Dresden, am Kamelienweg 9, eine "Sexshow" statt, an der im ganz kleinen Kreis Angela Merkel und Sigmar Gabriel teilnahmen. Der Raum, in dem die Schweinerei stattfand, wurde später von israelischen Seilschaften des BVT dazu genutzt, mich in Dunkelhaft und Sexualfolter zu halten. Die "Show" wurde als Gruppensexparty mit Sebastian Kurz… Weiterlesen Wie Sebastian Kurz mit Raubjuwelen zum Bundeskanzler aufgebaut worden ist

Täter

Die Heuchler vom BVT: Japan

Jene "Gattin eines angesehenen Diplomaten", die sich in Österreich vor einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss über angebliche sexuelle Belästigung durch Mitarbeiter des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) beschwert hat kenne ich. Es handelt sich um eine Analystinnen-Tussi Ende 50, die mich während meiner israelischen Folterhaft in Dresden persönlich aufgesucht und belästigt hat. Sie soll Mitglied der… Weiterlesen Die Heuchler vom BVT: Japan

Gesichter des Todes

Israelische Haft und Sexualfolter in Dresden, 3

Nach meiner Flucht aus Berlin - meine Existenz war zerstört, die Kinder in der Gewalt einer Wahnsinnigen und einer älteren Massenmörderin, alle Freunde aufgehetzt und die Polizei unberechtigt hinter mir her - versteckte ich mich in einer Kellerwohnung in Dresden. Dort angekommen, wurde ich von einer zweifelhaften „Wirtin“ eingewiesen und hatte die Rollläden herunterzulassen. Dunkelhaft.… Weiterlesen Israelische Haft und Sexualfolter in Dresden, 3

Gesichter des Todes

Israelische Haft und Sexualfolter in Dresden, 1

In den Jahren 2016/17 war ich in israelischer Haft. Eine solche Haft muss man sich vorstellen als konspirative Festsetzung inklusive Folter. Nach dem 11. September 2001 haben israelische Journalisten solche Haftformen als „Spezialhaft der CIA“ beschrieben und z.B. davon gesprochen, dass als Terroristen Verdächtigte in äußerlich normalen Wohnungen eingesperrt und jahrelang verdeckt misshandelt worden wären.… Weiterlesen Israelische Haft und Sexualfolter in Dresden, 1

Täter

Wie der Angriff auf Japan vertuscht worden ist

Im Jahr 2016 tauchte zum ersten Mal der Verdacht auf, dass die überhöhte „Krebsrate“ (man starb schnell und massenhaft) in Japan weniger auf die so genannte Reaktorkatastrophe von Fukushima als auf eine gezielte Einwirkung aus dem Ausland zurückging. In der Folge wurden Ermittlungen angestellt, die eine Spur nach Österreich zeigten. Bereits Ende der 90er-Jahre hatte… Weiterlesen Wie der Angriff auf Japan vertuscht worden ist